Deadline Kulturpreis

Ausschreibung:
1. Kulturpreis des Kulturkomitees Pfinztal 

Das Kulturkomitee der Gemeinde Pfinztal schreibt hiermit seinen ersten Kulturpreis aus, um der Pfinztaler Kulturszene in Zeiten der Corona-Krise die Chance zu geben, digital präsentiert und gewürdigt zu werden. 

Aus diesem Anlass steht die Ausschreibung in diesem Jahr unter dem Thema: 

Kultur in Pfinztal – mit Abstand am kreativsten! 

Der Kulturpreis wird von der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe und der Gemeinde Pfinztal gefördert.

In Zeiten der Pandemie wird der einzelne Mensch verstärkt auf sich und sein unmittelbares Umfeld zurückgeworfen – auf den familiär-sozialen Kontext, auf die urban-landschaftliche Umgebung. 
Das Kulturkomitee Pfinztal interessiert die künstlerische Auseinandersetzung der Pfinztaler Bürger*innen mit dieser äußerst ungewöhnlichen Situation – den individuellen Umgang mit Distanz und Nähe. Die Einreichung des Beitrags soll in Form eines Videos erfolgen, das dieses Themenfeld auf kreative Art und Weise aufgreift.
 
Die Sieger-Beiträge erhalten ein Preisgeld in Höhe von:

1. Preis = 500,- €
2. Preis = 300,- €
3. Preis = 200,- € 


sowie Urkunden/Sachpreise für die 4. bis 10. Preise. Die Videobeiträge der Sieger*innen werden auf der Website der Gemeinde Pfinztal genannt und auf der Kulturkomitee-Website veröffentlicht. Über den Kulturpreis, die eingereichten Beiträge und die Siegerbeiträge soll in der lokalen Presse berichtet werden. 

Die Prämierung erfolgt über eine Fachjury.

Einsendeschluss für die Beiträge ist der 17.07.2020.

Download des Einreichungsformulars hier.

Ausschreibungskriterien:

Teilnehmer*innen

Alle kulturell aktiven Künstler*innen oder Künstlerkollektive aller Sparten (wie Literatur, Musik, Theater, Tanz/Performance, Film/Fotografie, Kleinkunst und Kunst), wohnhaft in Pfinztal. Es gibt keine Altersbeschränkung. 

Minderjährige benötigen für die Teilnahme die schriftliche Einverständniserklärung einer/eines Erziehungsberechtigten.

Zur Einreichung nicht berechtigt sind ordentliche Mitglieder des Kulturkomitee Pfinztal und die Mitglieder der Jury.

Technik

Video, maximal 10 Minuten

Inhalt

Der Video-Beitrag aus den Bereichen Kunst, Literatur, Musik, Theater, Tanz/Performance, Film/Fotografie, Kleinkunst (uvm.) ermöglicht eine kreative Auseinandersetzung im Spannungsfeld des individuellen Umgangs mit Distanz und Nähe angesichts der aktuellen Lage. Er bietet ganz unterschiedlich umgesetzte Perspektiven der Betrachtung an. Das kann ein Gedichtvortrag, eine vorgetragene Kurzgeschichte, ein Song, ein Musiktitel, ein Tanzvideo, ein Sketch, eine Fotogalerie, eine Online-Ausstellung, ein Stop Motion Clip, ein Comic, uvm. sein. 

Beschränkungen

Die eingereichten Videos dürfen keine GEMA-pflichtigen oder durch das Copyright geschützten Songs, Videos oder Bildmaterial enthalten.

Beiträge mit gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, ausländerfeindlichen, sexistischen, hasserfüllten, hetzerischen oder sonstigen gesetzeswidrigen Inhalten sind vom Wettbewerb ausgeschlossen und haben rechtliche Konsequenzen.  

Jury

  • Nicola Bodner, Bürgermeisterin Pfinztal
  • Prof. Dominik Rinnhofer, Macromedia Hochschule, Stuttgart
  • Ludger Pfanz, Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
  • Monika Lüthje-Lenhart, Kulturkomitee Pfinztal
  • Gisela von Renteln, Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

Jurierung

Die Jurierung erfolgt anonym anhand der eingereichten Originalvideos. Die Jury behält sich vor, die Preise zu teilen. Die Beschlüsse werden in nichtöffentlicher, mündlicher Verhandlung gefasst. Sie sind endgültig und nicht anfechtbar. Über die Entscheidung der Jury werden die Teilnehmer*innen schriftlich per E-Mail informiert.

Bewerbung

In digitaler Form per Mail bis 17.07.2020 unter: kulturkomitee@gemeinde-pfinztal.de mit Werktitel und Kurzbeschreibung, Name(n), Adresse, Mailadresse und Telefonnummer

Aufgrund der europäischen DSGVO ist es zwingend erforderlich, dass Sie das Einreichungsformular (siehe unten) ausdrucken, unterschreiben und ebenfalls einreichen. Dieses unterschriebene Dokument kann auch als Scan oder Foto digital bei der oben genannten Mailadresse eingereicht werden.

Download des Einreichungsformulars hier.

Das Video kann über eine Cloud-Lösung beim Kulturkomitee Pfinztal eingereicht werden (Link-Freigabe) oder auf einem USB-Stick im Rathaus-Briefkasten (mit dem Vermerk: Kulturkomitee Pfinztal, Einreichung Kulturpreis Pfinztal 2020) abgegeben werden. Die eingereichten Beiträge werden vor der Bewertung durch die Jury anonymisiert. 

– Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung des Videos und Ihres Namens/Ihrer Namen auf der Website der Gemeinde/ des Kulturkomitees sowie für Pressemeldungen:

Mit der Teilnahme am Wettbewerb stimmt die/der Teilnehmer*in der Speicherung ihrer/seiner dafür notwendigen Daten zu.

Das Kulturkomitee der Gemeinde Pfinztal versichert, diese Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu schützen und nicht zu anderen Zwecken als für den Kulturpreis zu verwenden. Ausnahmen hiervon sind im Falle einer Annahme durch die Jury der Vor- und Nachname sowie der Wohnort die/der Teilnehmer*in; diese Daten darf das Kulturkomitee Gemeinde Pfinztal ausschließlich in Zusammenhang mit dem Kulturpreis auf der Website der Gemeinde Pfinztal und des Kulturkomitees sowie für Pressemeldungen verwenden.

Ebenso stimmt die/der Teilnehmer*in mit ihrer/seiner Teilnahme zu, das Kulturkomitee der Gemeinde Pfinztal die E-Mail-Adresse und Telefonnummer nutzen kann, um mit ihr/ihm in Angelegenheiten des Kulturpreises kommunizieren zu können.

Einsendeschluss

17.07.2020